Audemars Piguet (1)

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Audemars Piguet

Audemars Piguet ist eine der großen Schweizer Uhrenmanufakturen. Die Firma hat ihren Sitz in Le Brassus im Kanton Waadt und stellt an ihren drei Produktionsstandorten ungefähr 26.000 Uhren pro Jahr her.

Gegründet wurde Audemars Piguet von Jules-Louis Audemars und seinem Jugendfreund Edward-Auguste Piguet im Jahr 1881, die sich der Produktion von komplizierten Taschenuhren widmeten. Schon im zweiten Jahr nach der Gründung stellten Sie die ersten Modelle mit ewigem Kalender, Minutenrepetition und Chronographen her. Ihre harte Arbeit wurde 1889 zum ersten Mal gekrönt, als die Taschenuhr "Grande Complication" eine Medaille auf der Weltausstellung in paris erhielt.

Nach dem Tod der Firmengründer in den Jahren 1918 und 1919 setzten die Erben die Entwicklung von Luxusuhren fort. Audemars Piguet überstand Weltwirtschaftskrise und den Zweiten Weltkrieg unbeschadet und profitierte vom Verkauf der Luxusuhren durch bekannte Juweliere wie Van Cleef & Arpels in Paris oder Tiffany in New York, die sie unter eigenem Namen verkauften. Vor allem die große US-Nachfrage nach Armband-Chronographen während des Krieges half Audemars Piguet sich weiter zu entwickeln.

Audemars Piguet glänzte immer mit modernster und kompliziertester Technik, z.B. 1986 mit dem damals flachsten Armband-Tourbillon mit automatischem Aufzug oder 1993 mit der ersten Armbanduhruhr mit Grande und Petite Sonnerie und Viertelrepetition. Der Klassiker der Uhrenmanufaktur Audemars Piguet ist die von Gérald Genta 1972 entworfene "Royal Oak":

Bekannte Modellreihen von Audemars Piguet

  • La Grande Complication“ – Taschenuhr, 1915 bis 1989, nur 100 Stück
  • Royal Oak“ – Sportuhr aus Edelstahl, Design Gérald Genta. (1972)
  • Royal Oak Offshore“ – Moderne Version des Klassiker. (ab 1992)
  • Jules Audemars“ – Klassische Armbanduhr, verschiedene Komplikationen und Materialien
  • Edward Piguet“ – Klassische Armbanduhr, verschiedene Komplikationen und Materialien
  • Millenary“ – Moderne Armbanduhr, verschiedene Komplikationen und Materialien

Audemars Piguet und die Stars

Eine Luxusuhr aus dem Haus Audemar Piguet findet sich natürlich auch am Handgelenk von vielen Stars aus Hollywood und anderen Persönlichkeiten. Arnold Schwarzenegger trug auch als Terminator (Terminator 3) eine Sonderauflage der "Royal Oak Offshore" oder Pablo Montoya. Die Uhrenmanufaktur ist auch Sponsor des America’s Cup Siegerteams Alinghi. Und Michael Schumacher trägt ebenfalls eine für ihn angefertigte Sonderedition.

mehrweniger