Panerai (3)

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Das Unternehmen Officine Panerei

Officine Panerai ist ein marktführendes Nobeluhrenunternehmen
Officine Panerai fertigte seit 1860 vorrangig Panerai Taucheruhren für Marinezwecke. Heute gehört das italienische Unternehmen mit Schweizer Wurzeln zur Richmont-Gruppe. Sylvester Stallone sorgte mit dem Tragen einer Panerai Uhr – der Luminor Logo in dem Spielfilm Daylight für spektakuläre Aufmerksamkeit. Von da an wurde die Uhr populär. Der Boom der Florenzer Panerai Taucheruhr explodierte in Hollywood. Jeder wollte diese Uhr erwerben. Das gleiche gilt für den Film Eraser, hier war der Uhrenträger Arnold Scharzenegger.
Panerai Uhren produzieren heute sowohl in der historischen als auch in der zeitgenössischen Linie Armbanduhren. Zunächst nutzte Panerai Uhrwerke der Firma ETA, doch in jüngster Zeit produzieren sie ihre Werke selbst. Der Kopf der Konstrukteure der begehrten Panerai Uhr sitzt in Mailand. Die Geschichte des Panerai Uhrenfabrikates ist eng mit Italien verbunden und wird stets als italienische Marke wahrgenommen.
Panarai Uhr - Schweizer Technik trifft italienische Kreativität
Das Produkt Panerai Uhr hatte aber erst 1997 seinen Durchbruch. Vorher gab es ein Produkt aber keine Marke, weil hauptsächlich Spezialuhren für die Marine produziert wurden. Wenn andere Unternehmen über Verluste klagen ist das hier nicht der Fall. Eine gekaufte Panerai Uhr steigt im Wert - weil die Panerai Uhr einen hohen Status an Vollkommenheit Inne hat.
Laboratorium der Ideen
Officine Panerai kreiert nicht nur Panarei Uhren, sondern ist eng mit Designern und Künstlern im Verbund. Das Unternehmen wird 2012 Partner der Designausstellung der Mailänder Kunsttrienale „O Clock – Time Design Design Time“  sein. 2011 war Panarai Partner von „Time and Space“ – einer wissenschaftlichen Ausstellung in Shanghai und Partner der Yachtregatta.

mehrweniger