Oyster Perpetual 36mm (4)

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Rolex Oyster Perpetual

Die Geschichte der Uhrenmanufaktur Rolex ist untrennbar mit der Geschichte der Rolex Oyster Perpetual, der ersten wasserdichten Automatik Luxusuhr, verbunden. Die erste Rolex Oyster war eine Sensation. Zum ersten Mal konnte eine wasserdichte Uhr an einer außen gelegenen Krone aufgezogen und gestellt werden. Die Uhr war nicht nur revolutionär, weil man Oberseite und Unterseite an- und abschrauben konnte, auch die Krone war, wie die Luke eines U-Bootes, verschraubt.

Die Rolex "Oyster", zu Deutsch "Auster", war 1926 die erste wasser- und staubdichte Uhr aus dem Haus Rolex. Und bewiesen, dass die Uhr auch im härtesten Einsatz Ihre Qualität und Wasserdichtigkeit behält, konnte die Firma Rolex im folgenden Jahr. Die Schwimmerin Mercedes Gleitze durchschwamm den Ärmelkanal mit einer Rolex Oyster an einer Halskette. Mercedes Gleitze schwamm mehr als 10 Stunden, die die Armbanduhr unbeschadet überstand. Rolex nutzte als einer der ersten Firmen solch großen Ereignisse zur Markenbildung und zum Marketing. Und Mercedes Gleitze wurde zur ersten Athletin, die als Markenbotschafterin engagiert wurde.
Wenige Jahre später, 1931, folgte der nächste Entwicklungsschritt. Rolex stellte den weltweit ersten Selbstaufzugsmechanismus mit einem Perpetual-Rotor vor. Dieses Kunstwerk der Uhrmacher ist bis heute das Herz jeder Uhr mit automatischem Aufzug.

In den folgenden Jahren bewies die Rolex Oyster Perpetual regelmäßig bei vielen sportlichen Großereignissen und Redkorden ihre Qualität und Zuverlässigkeit. Sie war bei der ersten Überfliegung des Mount Everest 1933 ebenso dabei wie 1935, als Sir Malcolm Campbell auf den Bonneville Salt Flats in Utah mit rund 485 km/h einen Geschwindigkeitsrekord für Landfahrzeuge aufstellte.

Der Rolex Oyster Perpetual folgten eine Reihe weiterer Meilensteine des Uhrmacherhandwerks und auch die Rolex Oyster wurde immer wieder überarbeitet. Das Kaliber wurde ebenso modernisiert wie das Design dieser Luxusuhr. Dennoch ist es Rolex gelungen die Identität der Uhr zu bewahren. Die Rolex Oyster Perpetual ist wegin ihres minimalistischen Design eine Luxusuhr von hohem Wiedererkennungswert und dennoch schlicht und unprätensiös am Handgelenk.

Das Damen-Modell der Rolex Oyster Perpetual hat ein Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 26 mm und ein verfeinertes, silbernes, whalweise schwarzes Zifernblatt. Das Herren-Modell mit einem Durchmesser 31 mm und silbernem, schwarzem, blauem oder kombiniertem Zifferblatt wird heute gerne als Unisex-Modell getragen.

mehrweniger