Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Jaeger-LeCoultre -das Unternehmen

Eine Jaeger-LeCoultre Uhr braucht Zeit
Eine Jaeger-LeCoultre Uhr zu besitzen ist ein Privileg und das führt auf die Geschichte des Unternehmens zurück. Im Laufe ihres Bestehens wurden hier mehr als 1000 Kaliber für Jaeger-LeCoultre Uhren erstellt und nicht zu vergessen sind die über 350 Patente. Das Jahrhundertwissen ist in jeder einzelnen Jaeger-LeCoultre Uhr gespeichert. Eine Jaeger-LeCoultre Uhr vereint Auge, Hand und Herz der Hersteller. Durch immerwährende Neukonzipierung und in zeitlicher Verschmelzung mit den steigenden Ansprüchen, fügt sich jeder abgestimmte Arbeitsvorgang wie ein Uhrwerk zusammen. Die Sorgfalt des Aufwandes lohnt sich.
Ein Blick genügt - Jaeger-LeCoultre Uhren
Die hohe Spitzentechnologie der Produktion zeigt sich im Know How der Ergebnisse; erstrangige Qualität wirkt in anspruchsvollen Komplikationen. Die besten Techniker, Ingenieure und Künstler ihres Fachs, kreieren in aufwendigster Fertigung die begehrten Jaeger-LeCoultre Uhren. Die Prototypen der Jaeger-LeCoultre Uhren werden stetig weiterentwickelt. Stahl, Messing und Gold zählen zu den Grundwerkstoffen der Meisterstücke.
Jede Jaeger-LeCoultre Uhr durchläuft eine Testzeit von 1000 Stunden bevor sie angeboten wird und setzt damit weltweite Qualitätsstandards.
Die Jaeger-LeCoultre Uhr mit dem Namen Hybris Mechanica gilt als Kunstwerk der Gestaltung. Dem Impuls von einst, den Jaeger und LeCoultre Folge leisteten, filigrane und technisch hochgerüstete Uhrenmaschinen zu bauen – sind die Macher von heute treu geblieben. Das sich dahinter der Erfolg verbucht, liegt auf der Hand.
Halten Sie die Zeit fest
Nur wenige Meister der Zunft beherrschen das Handwerk der galvanischen Veredelung diverser Metalle. In den Fabrikationen der Jaeger-LeCoultre Uhren, finden sich diese Anwendungen wieder. In dem berühmten Haus „La Grande Maison“ ist das Kunsthandwerk lebendig. Neben Handgravuren wird auch die Kunst der Edelsteineinfassungen beherrscht. Die Resultate übersteigen die Erwartung an Raffinesse. Jaeger-LeCoultre Uhren sind geschätzt und genießen ausgezeichnete Referenzen unter Sammlern. Eine Jaeger-LeCoultre Uhr ist etwas Besonderes, sie ist sich der Tradition im Bediencomfort treu geblieben.
Ihr Date Jaeger-LeCoultre Uhr

Die Legende der Jaeger-LeCoultre Uhren

1931 Antoine LeCoultre (1803-1881) errichtete im Schweizer Vallèe de Joux ein Uhrenwerk
1833 Die Gegend war populär für die Fertigung großer Uhrwerke mit komplizierten Mechanismen und Antoine führte zunächst mit seinem Bruder Ulysse die Geschäfte. Die vormals in handwerklicher Heimarbeit gefertigten Zeitmesser wurden ab 1833 mit einer Maschine zur Herstellung von Triebrädern umgesetzt.
1844 Als Erfinder und Autodidakt entdeckte Antoine das Mikron, und die Legende von den kleinsten Jaeger-LeCoultre Uhren begann.
1847 In diesem Jahr wurde die erste Jaeger-LeCoultre Uhr ohne Schlüssel produziert.
1866 Viele Werkstätten fasste man unter einer Manufaktur zusammen, der ersten ihrer Art im Schweizer Jura. Es war das Zeitalter der Industrialisierung, in der - Dampfmaschine und Handwerk sich verbanden. Derzeit stellte man Jaeger-LeCoultre Taschenuhren, Chromographen und ewige Kalender her.
Das ausgehende 19. Jahrhundert brauchte mit dem Eisenbahnverkehr und im Stadtleben einen Rhythmus anzeigendes Orientierungsgerät. Erste Jaeger-LeCoultre Armbanduhren en miniature und in eckiger Form entstanden als Resultat feinster Uhrmachkunst.
1903

......aus einer Wette zwischen dem Enkel des Gründers LeCoultre und dem Franzosen Jaeger wurde eine Freundschaft und das flachste Uhrwerk ward geboren

1907 die Jaeger-LeCoultre Taschenuhr Kaliber 145 mit nur 1,38 mm Höhe galt als Weltrekord.
1908 Rechteckige Kaliber mit passendem Gehäuse werden hergestellt. Ein doppeltes Federhaus schafft 8 Tage Gangreserve.
1929 Miniaturen waren derzeit en vouge und die kleinste aller bisherigen Armbanduhren der Welt wurde die Jaeger-LeCoultre Uhr Calibre 101. Diese Miniuhr besteht aus 74 Teilen, wiegt nur 1 Gramm und ist auch heute noch zu erwerben.
1930 Als weiterer Meilenstein im Unternehemen ist die Jaeger-LeCoultre Pendeluhr Atmos zu nennen, die in die Nähe des Traumes vom perpeteuum mobile rückt.
1937 Aus der Freundschaft zwischen Jaeger und LeCoultre erfolgt ein Firmenzusammenschluß mit gemeinsamen Markennamen für Jaeger-LeCoultre Uhren.
1953 Herstellung der Jaeger-LeCoultre Uhr Futurematic, einer Armbanduhr ohne Aufzugkrone.
1956 Produktion von Jaeger-LeCoultre Armbanduhrweckern
1963 Taucheruhrmodelle und Produkte für den geophysikalischen Gebrauch werden produziert.
1978 VDO übernimmt Jaeger-LeCoultre Uhren.
2000 übernimmt der Luxusuhrenkonzern Richemont das Werk.
2004 wird ein spezieller Gyrotourbillon entwickelt, der jegliche Gangunterschiede eleminiert
2006 bis heute erwirkt die Firma durch Zurückhaltung im Werbemarkt und ihren einzigartigen Standard ihrer Jaeger-LeCoultre  Uhren– Respekt bei treuen und neuen Kunden.
Zuletzt angesehen
Service & Qualität
Echtheitsgarantie

Für Ihre höchste Zufriedenheit prüfen wir jede Uhr vor dem Verkauf auf Ihre Echtheit und garantieren so originale Markenqualität

Ankauf & Verkauf

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein attraktives Angebot zu Uhren aus Ihrem Besitz und verrechnen dieses mit Ihrem Neukauf

Garantie

Auf alle von uns angebotenen Modelle mit erloschener Herstellergarantie geben wir Ihnen ab Kaufdatum ein volles Jahr Hausgarantie

Tradition & Handwerk
MeisterWerkstatt &
Meisterservice

Unser Uhrmachermeister bietet Ihnen erstklassigen Service in unserer hauseigenenen Werkstatt. Vor der Auslieferung werden alle Uhren auf Originalität & Identität geprüft und repariert

kompetente
Beratung

Unsere Experten blicken auf jahrelange Erfahrung zurück und unterstützen Sie individuell dabei, Ihr ganz persönliches Lieblingsstück zu finden.

50 Jahre
Erfahrung

Als traditionelles Familienunternehmen verfügen wir über langjährige Expertise auf dem Gebiet der klassischen & modernen Luxusuhren

Eupen feine Uhren
Unser Ladengeschäft
& die Meisterwerkstatt
Das Familienunternehmen "Juwelier Eupen" gibt es seit über 50 Jahren. Ein hoher Qualitätsanspruch, das ausgeprägte Gespür für die Wünsche unserer Kunden und ein jahrzehntelang gewachsenes Know-how prägen das Selbstverständnis unserer Arbeit, mit der wir Leben und Wirken des Unternehmensgründers Leo Eupen fortsetzen.

In unserem Geschäft in Köln-Rodenkirchen können Sie entspannt und in aller Ruhe Uhren und Schmuck auf sich wirken lassen. Individuelle Einzelanfertigungen, aber auch Reparaturen von Schmuck und Markenuhren aller Hersteller und Diamantgutachten sind möglich - dank der meisterhaften und erfahrenen Expertise unserer Mitarbeiter

Bei uns werden alle gebrauchten Uhren vor Auslieferung auf Ihre Originalität und Identität geprüft, sowie etwaige Reparaturen in der Meisterwerkstatt vorgenommen. Sie erhalten stets eine geprüfte Uhr in einwandfreiem Zustand.

Gerne nehmen wir uns in einem persönlichen Gespräch Zeit für Ihre Wünsche.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

Wir freuen uns auf Sie!